Header_Leistungen.jpg

Services: Von der Anfrage bis zur Arbeit am Patienten

Sobald ein Auftraggeber entscheidet, Hausbesuche zu implementieren, ist emovis Homecare Visits gefragt. Das Team von emovis Homecare Visits bearbeitet und beantwortet die Anfrage, und erfragt genau Indikation, Aktivitäten während der Visiten, Dauer der Studie, sowie Frequenz der Visiten. Warum?

Vor Studienstart: beraten, rekrutieren, trainieren

Natürlich berät die emovis Homecare Visits Auftraggeber hinsichtlich der Machbarkeit von gewünschten Untersuchungen und erstellt alle nötigen Unterlagen, vom Text für die Ethik über das Schulungshandbuch für die Hausbesuchskräfte, bis zu der Visitendokumentation.

Für jeden Patienten identifiziert und schult emovis Homecare Visits im Anschluss eine Hausbesuchskraft in naher Entfernung zum Patienten. Erst dann geht es los: zum Patienten zur Durchführung der Visite.

Die Aufgaben im Überblick:

  • Klären von Zeitpunkt, Dauer, Frequenz und Aufgaben mit dem Auftraggeber
  • Rekrutierung von Hausbesuchskräften, auch aus dem Pool von emovis Homecare Visits
  • Vertragsgestaltung und Anstellung der Hausbesuchskräfte durch emovis Homecare Visits
  • Training der Hausbesuchskräfte durch emovis Homecare Visits

Beim Hausbesuch: Es regiert das Protokoll

Die Schwestern, die für emovis Homecare Visits Hausbesuche durchführen, sind nicht nur auf die Projekte trainiert. Sie sind auch charakterlich ausgewählt und agieren freundlich und hilfsbereit. Folgende Aufgaben fallen typischer Weise in den Hausbesuch im Rahmen klinischer Studien:

  • Blutproben abnehmen
  • Fragen entsprechend des Protokolls stellen
  • Dokumentation ausfüllen

Nach dem Hausbesuch: Dokumentation

Nach dem Hausbesuch wird weiterhin alles nach Protokoll dokumentiert und verschickt, z.B.

  • Senden von Proben ins Labor
  • Senden der Dokumentation

 

 

 

Die Aufgabe der Landeskoordinatoren

Die Landeskoordinatoren werden von unseren Auftraggebern auf die einzelnen Projekte trainiert. Sie sind während des Projektverlaufs für folgende Bereiche verantwortlich:

  • Schulung lokaler Hausbesuchskräfte für Studienteilnehmer, die Hausbesuche in Anspruch nehmen.
    Diese Schulungen finden je nach Wunsch des Auftraggebers persönlich oderunter Zuhilfenahme der gängigen Telekommunikations- Medien statt.
  • Qualitätskontrolle und Supervision der Tätigkeiten der lokalen Hausbesuchskräfte
  • Primäre Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Hausbesuchskraft, Prüfzentrum und Auftraggeber
  • Berichterstattung an die Auftraggeber zu geplanten und durchgeführten Visiten, Status des Versandes von Proben oder Originalunterlagen.
  • Wenn vom Studienprotokoll verlangt: 24/7 Telefonische Rufbereitschaft